Inhalt

Werkstattgespräch zu Frauenreisen 

Frauenreisen stehen seit mehreren Jahrzehnten im Fokus der Reise- und Literaturgeschichte. Im Rahmen des Werkstattgesprächs am 14. Februar 2024 um 19 Uhr wird Kinga Siedlich (Toruń), die derzeitige Stipendiatin der Eutiner Landesbibliothek, ihre Dissertation skizzieren, die sie in den vergangenen sechs Monaten aus den hiesigen Buchbeständen zu dieser Thematik entwickelt hat. Die Referentin gibt einen kurzen Überblick über die Bedeutung von Frauenreisen im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert und zeigt die wichtigsten Aspekte des weiblichen Reisens, wie verwendete Verkehrsmittel, Wahrnehmung und Herkunft der Reisenden, auf. Zur Veranschaulichung konzentriert sich der Vortrag exemplarisch auf zwei Reiseberichte, den der Musikerin Therese aus dem Winkel und der Tallinner Kaufmannstochter Selma Witte.Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zu einer ausführlichen Diskussion.

Unsere Einrichtungen


KULTUR STIFTET an!

Unsere Kultureinrichtungen haben auch digitale Angebote entwickelt, die zum Besuch oder zur Teilnahme einladen. Ob Online-Ausleihe, Online-Unterricht, Vortragsveranstaltungen und Konzerte auf You Tube, Infos über Instragram oder facebook... die Kulturstiftungen Ostholstein verbinden Kultur und Mensch.